Arch Linux bald nicht mehr als offizielle 32bit Version?

Bartłomiej Piotrowski (Arch Entwickler) spricht in einer Nachricht
von der Aufgabe der 32bit Version.
Da die Nachfrage der 32bit Version nicht mehr so hoch ist, könnte evtl.
das Release im Februar das letzte offizielle ISO für die 32bit Architektur sein.

Ca. 9 Monate könnte es dann noch updates für 32bit geben,
wenn darüber hinaus noch Interesse besteht, kann ja die Community sich weiter um die 32bit Version kümmern.

 

Linux 4.9 erschienen

Am Wochenende hat Linus Torvalds  Linux 4.9 freigegeben.
Der nach Commits bisher umfangreichste Kernel wird seiner Ankündigung  nach wie üblich verteilt.
Knapp zwei Drittel der Änderungen betreffen Treiber.
Der Greybus-Treiber ist mit 2.388 Commits der größte Brocken.

Auch ohne Greybus,  ist der Kernel 4.9 der mit den meisten Änderungen aller Zeiten.

 

Das verkannte Genie

Nicola Tesla – Das verkannte Genie

Vor gut 120 Jahren hat sich der Erfinder und Elektro-Ingenieur
Nikola Tesla bei der Etablierung neuer Stromsysteme eingesetzt.
Schon damals stieß er dabei auf Missgunst und andere Orientierungen seiner direkten Konkurrenten.

Tesla ging es in erster Linie um die Erforschung der Naturprinzipien und eine möglichst effiziente Umsetzung seiner Erkenntnisse.
Im Gegensatz dazu wollten viele andere eine Möglichkeit finden, mit einer neuen Technologie sehr viel Geld zu verdienen.

(…und so ist es heute leider auch!)

Wikipedia

fb_img_1480537395329

 

„Platinum Member“ der Linux Foundation

Microsoft schließt sich der Linux Foundation an!
Vor gut 15 Jahre nannte der Microsoft-Chef Steve Ballmer Linux noch ein „Krebsgeschwür“

Die Zuneigung der Redmonder zu OpenSource erreicht seinen Höhepunkt.

Microsoft hat „NET Core 1.0“ als Open Source veröffentlicht.
Zusammen mit Canonical hat das Unternehmen Ubuntu als Subsystem unter Windows 10 eingeführt.
Außerdem arbeitet Microsoft mit Red Hat, Suse und anderen zusammen.

 

 

Bald Videoanrufe über Whatsapp

Das Messenger Team von Whatsapp hat damit begonnen Videoanrufe zu integrieren.

„Heute freuen wir uns ganz besonders, den nächsten Schritt in unserem Bestreben, Menschen miteinander zu verbinden, bekannt zu geben – WhatsApp Videoanrufe. In den kommenden Tagen werden die mehr als eine Milliarde WhatsApp-Benutzer Videoanrufe auf Android, iPhone und Windows Phone Geräten plattformübergreifend tätigen können“.

Hoffentlich funktioniert das besser als der normale Anruf über Whatsapp^^   😉
… Wir werden es sehen.

Quelle: blog.whatsapp.com